Umzug von NextCloud auf neue Hardware

Es hat geklappt, war aber leider sehr viel frustrierender als nötig gewesen wäre. Meine Nextcloud ist auf neue Hardware umgezogen. Die sehr gute Anleitung zu Nextcloud liefert ja genügend Hinweise, wie man es macht. Siehe https://docs.nextcloud.com/server/12/admin_manual/maintenance/index.html

Auch das zurück speichern klappt eigentlich ohne Probleme. Nur die Inbetriebnahme scheitert. Zuerst einmal an der Fritz-Box, bei der man erst den Eintrag des alten Rechners aus der Heimnetz-Gruppe nehmen muss, bevor man die Port-Weiterleitung an den neuen Rechner mit der selben IP ein gibt.

Aber es gibt auch einen Fallstrick bei Nextcloud, der nur dann ersichtlich wird, wenn man den Hinweis nach geht, zuerst einmal eine leere nextcloud Installation zum laufen zu bringen. Denn da sieht man den Fehler, die php.ini und config.php zu optimieren. Was fehlte: Bevor man den Restore der Dateien und Datenbanken aus dem Backup nutzen kann, muss ein memcache Daemon laufen.

Da Nextcloud einen natürlich nörgelt, memcached zu installieren, ist der konfigurierte memcached aus der alten Installation auf dem neuen Rechner eventuell nicht lauffähig. Das merken Sie, weil schlicht keinerlei Ausgabe kommt, wenn Sie nach dem Restore Nextcloud im Browser öffnen.

Ich fände es schön, könnte die Dokumentation auch noch den Hinweis beim Restore (auf neuer Hardware) enthalten, eventuell aus der config.php den memcached zu löschen, oder aber eine gleichwertige Lösung zu installieren.